Allgemein

Herbstkonzert 15.Oktober 2022 – Bobingen trifft auf Šternberk!


Das Herbstkonzert der Stadtkapelle Bobingen steht an!

Im Herbstkonzert zu Gast sind die Musiker der Harmonie Šternberk aus Tschechien.

Die Harmonie Šternberk ist Gewinner vieler internationaler Blasmusikwettbewerbe, u.a. auch der inoffiziellen Blasmusikweltmeisterschaft, des World Music Contests in Kerkrade, Niederlande. 
Einen besonderen Bezug zu dem Orchester hat der Dirigent der Stadtkapelle Miloś Glückmann. Er ist mit dem tschechischen Dirigenten Petr Ciba eng befreundet und kennt das Orchester seit langem.

Glückmann hat als Kind in Šternberk die dortige Musikschule besucht und den Kontakt bis heute immer aufrecht erhalten. „Die Šternberker gelten als Botschafter und Vorreiter für junge, zeitgenössische Blasmusik in Tschechien undhaben ihr Können auf hohem Niveau perfektioniert“, so Glückmann. 
Das Orchester setzt sich ausMusikschülern, Musikstudenten und Profimusikern zusammen.

Nicht nur in der Tschechei, sondern auch auf vielen internationalen Konzertreisen begeistern die Šternberker die Zuhörer mit ihrer Darbietung.

Gemeinsam präsentieren die Stadtkapelle Bobingen und ihr Gastorchester u.a. Lord Tullamore, Jericho, Oncemore unto the Breach, Smetanas Symphonic March, Caravan und weitere Arrangements für großes Blasorchester. Eine große Bandbreite, die alles abdeckt von Klassik über Moderne.

Das vollständige Programm findet sich hier auf der Homepage.

Ein Muss und ein Hörerlebnis für alle Musikfreunde konzertanter Blasmusik und alle Musiker, die selbst in einem Blasorchester spielen.

Das Konzert findet in der Singoldhalle Bobingen am Samstag, 15.10.2022 um 19:30 Uhr statt.

Konzertkarten gibt es bei allen Musikern und Musikerinnen der Stadtkapelle sowie unter www.stadtkapelle-bobingen.de.

Von der Wiesn auf die Konzertbühne der Singoldhalle


Vor zwei Wochen am ersten Wiesndonnerstag spielte die Stadtkapelle Bobingen noch bei Bilderbuchwetter auf der Oidn Wiesn.

Alle drei bis vier Jahre tritt die Stadtkapelle Bobingen auf der Oidn Wiesn auf. Die Musiker und Musikerinnen nehmen dafür gerne einen Urlaubstag in Kauf.

Mit zwei Bussen der Firma Bögler– gefüllt mit den Musikanten und etlichen Fans, trat man die Fahrt in Bayerns Landeshauptstadt an.

Traditionell begann der Tag auf der Wiesn mit einem Standkonzert, gefolgt von einem kurzen Umzug und über den Tag verteilten zwei Auftritten im Festzelt Tradition. Die Stimmung war wie immer ganz hervorragend, das Publikum bestens gelaunt und begeisterungsfähig, wenn auch nicht so zahlreich wie in den Vorjahren.

Auf die Frage, was das Besondere an dem Wiesnauftritt ist, meint Sophie: „Ein Highlight war auf jeden Fall das spielen vor dem Herzkasperlzelt. Hier konnten wir total viele Leute anlocken und von unserer Musik begeistern. Außerdem spürt man bei so einem Auftritt nochmal mehr die Gemeinschaft im Orchester selbst.“

Für Jakob war es die erste Wiesnerfahrung: „Die gute Stimmung, die die Leute im Zelt haben, macht einem richtig Laune beim Spielen auf der Bühne. Es war einfach schön hier.“

Am nächsten Tag, dem Freitag und somit Probentag der Stadtkapelle erklangen aus dem Mehrzweckraum der Laurentiusgrundschule musikalisch komplett gegensätzliche Töne. Japanisch muteten die Melodien an, lateinamerikanische Rhythmen konnte man wahrnehmen oder klassisch wuchtige Trompetensignale.

Die Proben für das Herbstkonzert begannen direkt anschließend. So ist das Blasmusikerleben: heute Marsch, Walzer und Polka, morgen konzertante Klänge.

Vielseitigkeit ist das Markenzeichen der Stadtkapelle „und genau das macht hier besonders Spaß, dass man alles spielen kann“, so eine langjährige Musikerin.

Ohrenweckerkonzert 03.Juli 2022


Du wolltest schon immer mal um die ganze Welt reisen? Nach Portugal, Dänemark, Amerika oder auch nach England?


Am Sonntag hast du die Möglichkeit dich von den Ohrenweckern unserer Stadtkapelle zusammen mit Pfarrer Peter Lukas auf eine unvergessliche Reise mitnehmen zu lassen.


Begleiten wird dich dabei ein junges, neugieriges und vor allem verliebtes Erdmännchenpaar aus den Augsburger Zoo!


Du kannst dem nicht ganz glauben?
Dann überzeuge dich doch einfach selbst davon.


Wann: 03.07.2022, 16:00 Uhr
Wo: evangelische Dreifaltigkeitskirche Bobingen

Wir freuen uns sehr auf dich!

Rückblick Märchenkonzert & Schnuppertag…

Mit wunderschönen Melodien, lauten und leisen Klängen und der einmaligen Geschichte „des kleinen Prinzen“ durfte unsere „JuKa“ Familien mit Kindern, Senioren und auch sonst alle Märchenbegeisterte am Sonntag, dem 22.05.2022, in der Singoldhalle wilkommen heißen.

Das Konzert stellte den Abschluss des Lech-Wertach-Märchenfestivals dar.

Innerhalb der 60 Minuten herrschte überall eine große Anspannung. Unter den Musikern und dem Dirigenten Miloš Glückmann, da das Stück doch einiges von ihnen abverlangte und volle Konzentration gefordert war – aber natürlich auch im Publikum. Diese wurden nämlich mit Orchester sowie Märchenerzähler Bernd Müller in den Bann der Geschichte gezogen und lauschten angespannt den Abtenteuern der Hauptfigur.

 

Ab und an begleiteten die Jugendlichen die Geschichte und spielten als Hintergrundmusik, doch meist lag die volle Aufmerksamkeit allein beim Erzähler Bernd Müller.

Die Diashow, welche im Hintergrund ablief, zeigte die Illustrationen aus dem Buch – passend zur Erzählung und bildete eine tolle Kulisse. So konnten sich die Zuhörerinnen und Zuhörer fast selbst auf einem fernen Asteroiden wähnen.

Als kleines Dankeschön für die Organisation dieses Konzertes verteilte Andreas Fritsch am Ende je einen Rosenstock -passend zur Geschichte- an unseren Dirigenten, Miloš Glückmann, den Erzähler, Bernd Müller, die Kulturamtsleiterin der Stadt Bobingen, Frau Morhard, und an die zweite Jugendvorständin, Sophie Bartz.

Im Anschluss an das gelungene Konzert gab es eine kleine Instrumentenausstellung im Foyer der Stadthalle. Hier durften sich die begeisterten Kinder alle Instrumente mit großen Augen aus der Nähe ansehen und gerne auch etwas vorspielen lassen.

Somit konnten wir sie gleich für den kommenden Sonntag, 29.05.2022, in die Laurentiusgrundschule einladen.

Dort fand nämlich unser diesjähriger Schnuppertag statt. Der große Andrang an musikinteressierten Kindern und Familien freute uns sehr. 

Hier und da wurde die Liebe zu einem Instrument, sei es die Klarinette, das Horn oder doch die Tuba, entdeckt. Zwischendurch begeisterten die Ohrenwecker mit verschiedenen Stücken und gaben einen Eindruck wie ein Orchester so klingt.

Wir sind sicher, schon bald neue Gesichter in den Miniohrenweckern zu sehen und freuen uns auf frischen Wind sowie begeisterte Mitmusiker!

 

Vielen Dank für Deinen Besuch!

 

Schnuppertag – Sonntag, 29. Mai 2022

Du möchtest ein Instrument lernen und hast Lust in unseren Orchestern zu spielen? Dann komm vorbei, denn…

… am 29.05.2022 dürfen wir voller Vorfreude alle musikinteressierten Kinder und Jugendliche von 10:00 bis 12:00 Uhr in die Laurentiusgrundschule einladen! 

Dort erwartet sie eine große Auswahl an tollen Instrumenten: von Querflöte und Saxophon, über Trompete und Horn bis hin zu Tuba und Schlagzeug ist alles dabei!

Dabei heißt es nicht nur anschauen und anhören, sondern auch unbedingt selbst ausprobieren. 

Die jeweiligen Instrumentenlehrer der Stadtkapelle Bobingen sind vor Ort, um Tipps für die ersten Töne zu geben. Mit der Musikerausbildung kann bereits im September 2022 angefangen werden.

Wir sind uns sicher, dass die ein oder andere große Liebe zum Instrument entdeckt wird!

Als kleine Verschnaufpause können die Zukunftsmusiker unsere Ohrenwecker bei einem Kurzauftritt belauschen. Vielleicht sitzt der ein oder andere ja bereits ein paar Jahre später in unseren Reihen.

Also komm vorbei!

Du hast keine Zeit? – Kein Problem, melde dich trotzdem bei uns: mail@stadtkapelle-bobingen.de

Märchenkonzert “Der kleine Prinz“ – Sonntag, 22. Mai 2022

Unsere ersten großen Auftritte im Jahr 2022 starten – darunter auch das Märchenkonzert! 

Lass dich eine Stunde lang von unserem Jugendblasorchester in eine Welt, fernab von Streit, Hass und Sorgen, entführen. 

Genieße die Erzählung des kleinen Prinzen, wie er mit bewundernswerter Weisheit durchs Leben schreitet und viele aufregende Abenteuer erlebt. Du kannst dich auf bekannte Zitate und wohltuende Klänge freuen.

Egal ob klein, ob groß, für alle gilt das Gleiche: Reinsetzen, zuhören, entspannen.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Wo: Singoldhalle Bobingen

Wann: 22.05.2022, 17:00 Uhr

Rückblick Frühjahrskonzert…

Unser erstes großes Konzert im Jahr 2022 hat endlich stattgefunden!
Die Vorfreude auf Frühjahrskonzert war bei den gut 100 Musikern der Ohrenwecker, des Jugendblasorchesters und der Stadtkapelle Bobingen und ihrem Dirigenten Miloš Glückmann riesig. Endlich wieder ein gemeinsames Konzert in der Singoldhalle vor großem Publikum.

Und so viel sei direkt vorweggenommen – es war ein voller Erfolg. Am Ende strahlten Zuhörer und Musiker um die Wette. Wenn man sich zwei Jahre lang gedulden muss, weiß man gar nicht, welche Stücke man zuerst aufführen möchte. Doch Miloš Glückmann hat mit seiner Auswahl einen Volltreffer gelandet. Durch das abwechslungsreiche Programm führte uns souverän Bernadette Glückmann und moderierte die Stücke spannend an.

Angefangen bei den Ohrenweckern, die „On Tour“ gingen und ordentlich Können zeigten.
Weiter ging es mit alten Römern, kleinen Insekten und einem stimmungsvollen Zirkus gespielt von der Jugendkapelle.

Die Stadtkapelle holte nach der Pause im zweiten Teil alles raus und ließ die Töne nur so schwingen. Mit bekannten Stücken wie „Lord Of The Dance“ oder einer Zusammenfassung des Musicals „König der Löwen“ war das Publikum viel mehr mittendrin als nur dabei. Auch mit „Fractures Of Time“ und „Aquarium“ konnten die Musiker das Publikum begeistern und bei „Jitterbug“ zum gelegentlichen Mitschnippsen animieren. Und so gelang ein Konzert, das durch die Reihen Begeisterung auslöste. 

Das Konzert gab endlich wieder die Gelegenheit, Musiker zu ehren. Der 1. Vorstand Andreas Fritsch überreichte gemeinsam mit dem ASM-Bezirksvorsitzenden Herbert Klotz die Urkunden und Abzeichen für die erfolgreich bestandene D2-Prüfung an Sophie Bartz, Katharina Krebs, Laura Treupel und Judith Wagner. Für einige der jüngsten Nachwuchsmusikanten war es das erste große Konzert, andere wiederum können vermutlich schon gar nicht mehr zählen, wie oft sie schon mit der Stadtkapelle aufgetreten sind. Für 40 Jahre aktives Musizieren erhielten die vier Musikerinnern Karin Fritsch, Susanne Müller, Sandra Rottenegger und Margit Schießl Urkunden, Ehrennadeln und die Ehrenkarte des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes. Weitere Ehrungen gab es für Isabel Dehne, Felix Rottenegger (10 Jahre) und Stefan Kaluschke (15 Jahren).

Nach diesem gelungenen Auftakt ins musikalische Jahr 2022 ist die Motivation nun groß und die Musikanten freuen sich auf die nächsten Projekte und Auftritte in den kommenden Monaten.

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Frühjahrskonzert – Freitag, 29. April 2022

Dieses Jahr tanzen wir mit unserem Konzert aus der Reihe. Der Ablauf ist ganz gewohnt, jedoch findet das Konzert dieses Mal an einem Freitag statt.

Alles andere bleibt wie gewohnt. Die Ohrenwecker gehen mit uns „on Tour“, danach geht es mit der Jugendkapelle ins Land der Insekten & in den Zirkus, bevor uns die Stadtkapelle ins Aquarium und die Savanne entführt.

Eine wunderbare Reise durch verschiedene musikalische Welten steht uns bevor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Konzert: 50 Jahre Jugendblasorchester

Am Samstag, 16.Oktober 2021 findet unser Jubiläumskonzert anlässlich des 50 jährigen Gründungsjahres unseres Jugendblasorchesters statt.

Es wird bunte Auswahl an Stücken aus den vergangenen 50 Jahre dargeboten.

Für das Konzert gilt die 3G-Regelung (geimpft, genesen getestet). Außerdem gilt für die Zuhörer Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung.

Konzertplakat