Ausbildung

Unser Ausbildungs- und Förderungskonzept auf einen Blick

Das Ausbildungskonzept der Stadtkapelle Bobingen e.V.

Wenn Ihr Kind bei uns mitspielen will

Früherziehung für Kinder von etwa 3 – 6 Jahren und Blockflötenunterricht ab etwa 5 Jahren sind die zweckmäßige Vorbereitung auf den Unterricht am Blasinstrument oder Schlagwerk und haben sich bei Musikschulen in dieser Form bestens bewährt. Natürlich können die ersten beiden Phasen übersprungen werden, die Ausbildung beginnt dann direkt am Instrument Ihrer Wahl. Die Kinder sollten für eine Ausbildung am Instrument jedoch mindestens 9 Jahre alt sein.

Über die Stadtkapelle Bobingen wird die fachliche Ausbildung an sämtlichen Instrumenten einer Blaskapelle vermittelt. Dafür stehen fachlich bestens qualifizierte Ausbilder zur Verfügung.

Zur Orientierung gibt es für interessierte Kinder am Schnuppertag einmal im Jahr die Möglichkeit alle Instrumentengruppen auszuprobieren.

Wussten Sie schon, dass

  • Gemeinsames Musizieren bei uns in der Stadtkapelle Bobingen besonders viel Spaß macht?
  • Wir seit 60 Jahren erfolgreich Kinder und Jugendliche musikalisch ausbilden?
  • Jedes Kind von Grund auf musikalisch ist und es nie zu spät ist ein Instrument zu lernen?
  • Blasmusik – wie wir sie spielen – besonders vielseitig ist?
  • Musizierende Kinder wesentlich ausgeglichener und kommunikativer sind?
  • Kinder beim gemeinsamen Musizieren ihre Teamfähigkeit enorm entwickeln?
  • Kinder, die musizieren, konzentrierter lernen können, und dass Üben ihr Durchhaltevermögen fördert?
  • Öffentliche Auftritte, Konzerte und Wettbewerbe das Selbstvertrauen stärken?
  • Musikunterricht bei uns durchaus erschwinglich ist und auf eine echte Stunde gerechnet billiger ist als bei anderen Musikvereinen?
  • Wir ganz praktisch in Bobingens Mitte zu erreichen sind?
  • Ausprobieren sich immer lohnt ?

Also kommt und schnuppert mal rein …

Die musikalische Früherziehung

Sie richtet sich an Kinder von etwa 3 – 6 Jahren. Gerne können Sie hier auf die bestehenden Angebote der Kindergärten in Bobingen zurückgreifen.

Blockflötenunterricht für Kinder ab etwa 5 Jahren

110604burannDie Blockflöte ist das ideale Erstinstrument mit einer relativ leicht zu erlernenden Spieltechnik, die die Kinder im Einzelunterricht oder in 2er und 3er Gruppen erlernen. Schon nach kurzer Zeit können die ersten kleinen Lieder gespielt werden und es stellen sich rasch Erfolgserlebnisse ein. Die Ausbilderinnen der Stadtkapelle legen in ihrem Unterricht Wert auf kindgerechtes, förderndes Lernen der Blockflöte. Das Achten auf Rhythmus und Taktgefühl schult die Feinmotorik und ermöglicht später auch das Musizieren im Ensemble. Freude an der Musik steht ebenso im Vordergrund wie das gegenseitige aufeinander hören und miteinander spielen. In kleinen Flötenkonzerten und -vorspielen lernen die Kinder das Auftreten vor Publikum. Das stärkt das Selbstbewusstsein und trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei.

Der Instrumentalunterricht für Kinder ab etwa 9 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

SchnuppertagDer richtige Zeitpunkt, um mit dem Erlernen von Holzblas-, Blechblas- oder Schlaginstrumenten zu beginnen, ist individuell verschieden. Die qualifizierten Instrumentallehrer der Stadtkapelle achten insbesondere auf die körperliche Entwicklung, um spätere Haltungsschäden zu vermeiden. Zu Beginn stehen im Einzel- oder Paarunterricht die Haltung und die Atmung sowie das Erlernen musikalischer und instrumenteller Grundlagen im Mittelpunkt.

Der Unterricht erfolgt in der Regel in angemieteten Räumen der Laurentius-Grundschule am Rathausplatz, diese liegen somit zentral und sind gut erreichbar.
Für das erste Ausbildungsjahr besteht die Möglichkeit, dass jeweilige Instrument von der Stadtkapelle gegen eine geringe Gebühr zu entleihen.

Der Weg zum Orchstermusiker

130201owNachdem im Instrumentalunterricht die ersten Grundkenntnisse am Instrument erworben worden sind, beginnen die Proben beim Vororchester Ohrenwecker bzw. im Jugendblasorchester. Hier wird der altersgerechte Grundstein für das spätere Musizieren in der Stadtkapelle gelegt. Eigene Konzerte, Auftritte bei Festen und sonstigen Veranstaltungen, auch im kirchlichen Rahmen stehen hier an.
Neben der Musikprobe organisieren wir Probenwochenenden und Musikreisen innerhalb Deutschlands und den europäischen Nachbarländern. Die Kosten dafür trägt zum größten Teil die Stadtkapelle.

An wen kann ich mich wenden ?

Information zum Instrumentalunterricht und Lehrerbetreuung erhalten Sie bei

Sonja Wichmann, Telefon +49 8234 – 5851